Bedeutende barocke Sakralbauten

Bedeutende barocke Sakralbauten

Filialkirche des hl. Johannes des Täufers in Paštiky

Filialkirche des hl. Johannes des Täufers in Paštiky

Das wahre Barockkleinod ist die Kirche des hl. Johannes des Täufers an Blatná. Es handelt sich um das Abschlusswerk und im Rahmen der ländlichen Kirchenarchitektur um das Hauptwerk des bedeutenden Barockarchitekten Kilián Ignác Dientzenhofer. Die…

Přejít na detail
Gemauerter barocker Glockenstuhl in Mirotice

Gemauerter barocker Glockenstuhl in Mirotice

Er zählt zu den wertvollsten tschechischen Barock-Glockenstühlen. Der prismatische Bau mit der anspruchsvollen Barock-Gliederung verfügt über ein Zwiebeldach und eine Laterne. Der Glockenstuhl befindet sich in der Nähe der Kirche des hl. Ägidius und…

Přejít na detail
Karmelitenkloster mit der Kirche der Jungfrau Maria vom Berg

Karmelitenkloster mit der Kirche der Jungfrau Maria vom Berg

Das Pilgergelände auf der Anhöhe über der Gemeinde Kostelní Vydří ist von der breiten Umgebung gut sichtbar. Die spätbarocke Kirche der Jungfrau Maria vom Berge Karmel wurde in den Jahren 1787-89 anstelle der ursprünglichen Kapelle so gebaut, dass…

Přejít na detail
Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit

Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit

Die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit aus den Jahren 1668-1682 zählt zu den bedeutendsten Barockbauten Südböhmens. Der Hauptaltar mit Statuen der böhmischen Patronen in der Überlebensgröße und dem zentralen Bild der Familie Christi mit der Heiligen…

Přejít na detail
Kirche der Schmerzhaften Jungfrau Maria in Dobrá Voda an Čes

Kirche der Schmerzhaften Jungfrau Maria in Dobrá Voda an Čes

Unweit von České Budějovice befindet sich die bedeutendste barocke Sehenswürdigkeit der breiten Umgebung sowie Südböhmens. Der Bau begann im Jahre 1733 und das Konzept des Werkes von Kilián Ignác Dientzenhofer und Václav Vavřinec Reiner beeinflusste…

Přejít na detail
Kirche des hl. Geistes und Passion in Římov

Kirche des hl. Geistes und Passion in Římov

Die Tradition der Wallfahrten passt nicht nur zu Dobrá Voda, sondern auch zum Ort Římov. Der eigene Pilgerkomplex befindet sich über dem Dorfplatz in Římov und es stehen davor einige hundertjährige Lindenbäume. Der große Glockenstuhl, an dem…

Přejít na detail
Kloster Borovany

Kloster Borovany

Das Augustinianerkloster wurde im Jahre 1455 von Petr von Linda gegründet. Unter Rosenberger wurde das Kloster aufgelöst, im Jahre 1663 dank dem Kaiser Ferdinand III. wurde es wiederhergestellt. In der Hälfte des 18. Jh. wurden  die Skapulier…

Přejít na detail
Lomec – Marienwallfahrtsort

Lomec – Marienwallfahrtsort

Eine der bedeutendsten barocken Wallfahrtsanlagen in Südböhmen. Die Wallfahrtskirche der Jungfrau Maria wurde in den Jahren 1692 – 1702 vom Grafen Emanuel Buquoy für die Wunderstatue von Jungfrau Maria mit dem Jesus Christi erbaut. Neben der Kirche…

Přejít na detail
Wallfahrtskirche Klokoty und Kapelle U dobré vody

Wallfahrtskirche Klokoty und Kapelle U dobré vody

Die zeitgenössische Barockgestalt bekam die Kirche Anfang des 18. Jahrhunderts, nachdem sie die Táborer Gemeinde an den Benediktiner-Orden aus Montserrat verkauft hatte. Die Kirche, die vom Werk des Architekten Jan Santini inspiriert wurde, war…

Přejít na detail
Wallfahrtskirche Maria Trost in Brünnl (Dobrá Voda)

Wallfahrtskirche Maria Trost in Brünnl (Dobrá Voda)

Das Wahrzeichen des Gratzener Berglandes schon aus der Ferne bei der Ankunft von Budweis sichtbar. Der Grundstein der Barockkirche wurde im Jahre 1706 gelegt und nach der feierlichen Weihe, zu der es im Jahre 1715 kam, wurde die Kirche allmählich…

Přejít na detail
Wallfahrtskirche Sepekov

Wallfahrtskirche Sepekov

Der majestätische Barockbau aus den Jahren 1730 – 33 trägt die Spuren von K.I. Dientzenhofer. Die Kirche wurde anstelle einer Kapelle erbaut, die der Abt Jarloch angeblich anlegen sollte. Die Kirche erinnert an den Tempel auf dem Heiligen Berg an…

Přejít na detail