Technische Denkmäler

Technische Denkmäler

Bušek-Hammer

Bušek-Hammer

Der Bušek Hammer ist ein funktionsfähiges technisches Denkmal, eines von drei seiner Art in der Tschechischen Republik. Es entstand im Jahre 1780 durch den Umbau der ursprünglichen Mühle. Der Wasserhammer wird von drei Wasserrädern angetrieben,…

Přejít na detail
Historische Bahnstrecke Tábor-Bechyně

Historische Bahnstrecke Tábor-Bechyně

Die Bahnstrecke Tábor – Bechyně war die erste elektrisch betriebene Bahnstrecke auf dem Gebiet des damaligen Österreich-Ungarns. Der Plan der Bahnverbindung von Tábor nach Bechyně stammt vom Ende des 19. Jahrhunderts. Zur gleichen Zeit unternahm…

Přejít na detail
Kettenbrücke in Stádlec

Kettenbrücke in Stádlec

Die Brücke über die Lužnice steht seit dem Jahr 1975 bei der kleinen Stadt Stádlec und gehört zur letzten erhaltenen Empirekettenbrücke in der Tschechischen Republik. Ursprünglich, in den Jahren 1848–1960 gebaut, überbrückte sie die Moldau bei…

Přejít na detail
Landesgestüt Písek

Landesgestüt Písek

Das Landesgestüt in Písek ist ein Komplex an einzigartigen Gebäuden aus Sichtmauerwerk. Seit dem Jahr 2010 ist es ein ein Nationalkulturdenkmal. Sehen kann man es auch von der Hauptstraße auf der Strecke Prag - České Budějovice, bei der Durchfahrt…

Přejít na detail
Pferdeeisenbahn České Budějovice – Linz

Pferdeeisenbahn České Budějovice – Linz

Hauptgrund zum Bau der Pferdeeisenbahn von České Budějovice nach Linz war, der Transport von Salz aus dem oberösterreichischen Salzkammergut nach Böhmen. Den Auft rag zur Umsetzung dieses Projektes erhielt Franz Anton Ritter von Gerstner. Baubeginn…

Přejít na detail
Schmalspurbahn von Jindřichův Hradec

Schmalspurbahn von Jindřichův Hradec

Die Fahrt der Schmalspurbahn beginnt in der Stadt Jindřichův Hradec auf zwei Strecken. Eine führt in nördlicher Richtung nach Obrataň, die andere in südlicher Richtung nach Nová Bystřice. Auf dieser Strecke wurde der Betrieb im Jahre 1897 eingeführt…

Přejít na detail
Schwarzenberger Schwemmkanal

Schwarzenberger Schwemmkanal

Der Schwarzenbergsche Schwemmkanal verbindet die Světla, ein Zufl uss der Kalten Moldau, mit dem österreichischen Fluss Große Mühl, ein Zufluss der Donau. Durch diese Verbindung wird das Seegebiet der Nordsee mit dem Schwarzen Meer verbunden.…

Přejít na detail
Stausee Lipno

Stausee Lipno

Der Stausee Lipno ist ein Wasserwerk, das auf dem Fluss Moldau im Laufe der Jahre 1952–1959 errichtet wurde. Mit einer Fläche von 48,7 km2 handelt es sich um den größten Stausee auf dem Gebiet der Tschechischen Republik, deshalb wird es manchmal…

Přejít na detail
Stausee Orlík

Stausee Orlík

Das Wasserwerk hat mehrere Unikate. Es ist der See mit dem meisten Wasser in Böhmen und der höchsten Betonstaumauer. Das Wasserkraft werk reiht zu sich zu leistungsfähigsten in der Tschechischen Republik (2. Platz). Beim Stauseedamm handelt es sich…

Přejít na detail
Steinbrücke in Písek

Steinbrücke in Písek

Die Stadt Písek rühmt sich mit der ältesten bislang stehenden Steinbrücke in Tschechien. Erbaut wurde sie von der königlichen Písek-Zvíkov Bauhütte noch vor dem Ende des 13. Jahrhunderts. Sie hat sieben Bögen, eine Länge von 110 Metern und ist 6,5…

Přejít na detail
Stromkraftwerk der Stadt Písek

Stromkraftwerk der Stadt Písek

Das Stromkraftwerk in Písek ist das älteste funktionierende Wasserkraft werk in Böhmen. Errichtet wurde es nach der erfolgreichen Demonstration der Beleuchtung des Stadtzentrums durch František Křižík am 23. Juni 1887. Písek wurde somit zur ersten…

Přejít na detail
Teichsystem von Třeboň (Wittingau)

Teichsystem von Třeboň (Wittingau)

Die ursprüngliche Sumpfl andschaft von Třeboň (Wittingau) wurde eine gewinnbringende Art der Bewirtschaft ung, dank der Anlage von Teichen zur Fischzucht. Zu Zeiten der Wende des 15. und 16. Jahrhunderts besaß die Herrschaft von Třeboň (Wittingau)…

Přejít na detail
Wassermühle Hoslovice

Wassermühle Hoslovice

Die einzigartige erhalten gebliebene Wassermühle auf Oberwasser ist älter als 400 Jahre. Die einzigartige Mühle mit wiederhergestellter historischer Einrichtung ist ein geeigneter Ort zur Besichtigung von traditioneller Handwerkskunst. Es finden…

Přejít na detail
Žďákovský Brücke

Žďákovský Brücke

Der Bau der Brücke wurde zeitgleich mit dem Bau Talsperre des Stausees Orlík im Jahre 1957 begonnen. Der Bau für 71 Millionen tschechoslowakische Kronen wurde im Jahre 1967 beendet. Zu dieser Zeit wurde die Brücke als größte einfache…

Přejít na detail