Zum Programm hinzufügen

Zu den Schönheiten der Region České Budějovice und Hluboká n

  • Radfahrer Radfahrer
  • Wandertouristik Wandertouristik
  • Aktiv Aktiv
  • Kennenlernen Kennenlernen
  • Extremsport Extremsport
  • Familien Familien

Kommen Sie mit uns, um die Gegend von České Budějovice (Budweis) und Hluboká (Frauenburg), diesmal bequem stromabwärts des Flusses Moldau mit ein paar Anhaltsmöglichkeiten, zu erkunden und überzeugen Sie sich, dass die Welt von Bord des Schiffes anders und vielleicht interessanter ist!

Der Ausflug kann auf der Lanna-Schiffswerft unweit von der Brücke "Dlouhý most" (Lange Brücke), die der Anfangspunkt des befahrbaren Flusses ist, beginnen. Gehen Sie an Bord des Ausflugsschiffes Vojtěch LANNA Jr. - jenes Schiffes, das Sie nach České Vrbné (Böhmischfellern) und von dort aus weiter nach Hluboká nad Vltavou bis nach Purkarec (Burgholz) und zurück nach České Budějovice bringt. An jedem dieser Orte können Sie aussteigen und die Schönheit der Umgebung kennen lernen. Wenn Sie den Ausflug interessanter gestalten möchten, nehmen Sie ein Fahrrad oder Inlineskates mit und kombinieren Sie die Trasse nach Ihrem Geschmack. Die erwähnte Wassertrasse verläuft zum Radwanderweg, der von České Budějovice nach Purkarec führt, fast parallel. Fahrplan der Schiffehier

Was man sehen und erleben kann:

České Vrbné (Böhmischfellern)

In České Vrbné befinden sich ein Hafen, der Schutzhafen und eine Schiffsschleuse. Nach dem Verlassen des Schiffes gelangen Sie in das Lída-Polesná-Wassersportareal, wo Sie eine neu rekonstruierte Slalombahn mit Wildwasser finden. Hier können Sie sich nicht nur die Wassersportausrüstung, sondern auch Fahrräder und Inlineskates ausleihen. Versuchen Sie Rafting, Wildwasserfahrt auf dem Kajak und Kanu, und zwar auch unter der Leitung erfahrener Ausbilder.

Hluboká nad Vltavou (Frauenberg)

Wenn Sie nach Hluboká nad Vltavou kommen, werden Sie sich bestimmt nicht langweilen. Zu den großen Attraktionen gehört das gleichnamige Märchenschloss, dessen Besuch Sie auf keinen Fall auslassen sollen. Gleich neben dem Schloss finden Sie eine Reithalle und die Südböhmische Aleš-Galerie. Ein Schlossgarten mit hundertjährigen Eichen lädt wiederum zu romantischen Spaziergängen ein. Zum Vergnügen, Extremsport, jedoch auch zur Entspannung gehen Sie in das Sport- und Freizeitareal Hluboká und versuchen Sie z.B. Adventure-Minigolf oder den Seilpark. Die Kinder werden die große Holzburg, verschiedene Klettergerüste, Rutschen und andere Attraktionen zu schätzen wissen. Das ist aber nicht alles! Genießen Sie zum Beispiel einen Spazierritt in der Reitanlage Vondrov oder entdecken Sie die Welt der Tiere in dem nahe gelegenen Zoo Ohrada. Das Golfvergnügen genießen Sie auf dem renommierten Golfplatz, ebenso können Sie zum Beispiel auch das hiesige Schwimmbad besuchen.

Karlshaus (auch Burg bei Purkvarec, tschechisch Karlův Hrádek)

Eine malerische Ruine der gotischen Jagdburg befindet sich 7 km nördlich von Hluboká nad Vltavou. Das Karlshaus wurde, wie bereits der Name sagt, durch den König Karl IV. gegründet, und zwar als Verwaltungszentrum des königlichen Gebietes. Die älteste Erwähnung stammt aus dem Jahre 1357. Zum Ende des 14. Jahrhunderts verschwanden sämtliche Berichte über die Burg. Wir gehen daher davon aus, dass sie verlassen und ihrem Schicksal überlassen wurde. Die Burg ist leicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad über den rot markierten Wanderweg von Purkarec erreichbar. Sie können auch den neuen Teil des Radwanderweges, der von Hluboká nad Vltavou nach Purkarec führt, nutzen. Der Radwanderweg führt durch eine herrliche Natur entlang des „alten Wildgehege" und bietet einen schönen Spaziergang oder Ausritt für die Familien mit Kindern.

Purkarec (Burgholz)

Purkarec ist ein wichtiges Dorf, das mit dem Brauchtum des Holzflößens auf dem Fluss Moldau zusammenhängt. Hier können Sie das kleine Museum der Flößerei, die spätgotische Kirche des hl. Georg und mehrere Bauernhäuser im Stil des Bauernbarocks interessieren.

Zurück