Zum Programm hinzufügen

Außerhalb der Stadt zum Schloss Vltava Schlucht Mädchen Stei

  • Wandertouristik Wandertouristik
  • Aktiv Aktiv
  • Familien Familien

Routeninformationen

Der Weg, nach dem wir, genannt Fritsch Spur (siehe Erklärung des Titels. Unten) fahren. Der Weg beginnt an der Kirche. James Boršov nad Vltavou und weiter entlang der roten Markierung gehen. Mark führt die ganze Zeit auf dem linken Ufer der Moldau, sehr romantische Schlucht des mäandernden Fluss, die „von der PP Vltava Blanský Wald“ auch ein geschütztes Naturdenkmal ist. Der einzige Abstecher von der Streckenlänge von ca. 10 km befindet sich ca. 1 km von Anfang befindet, zu den ovalen tvrzišti mittelalterlichen Herren von Borsov dem dreizehnten Jahrhundert und das Denkmal US Pilotkraft Cpt führt. RF Reuter, abgeschossen im Jahre 1945. Wenn die roten Markierungen Sie abzulenken, führt Sie nach etwa drei Stunden mit herrlichem Blick auf den Fluss und die Landschaft in der Umgebung direkt unter den Ruinen einer mittelalterlichen Burg Divci Kamen setzt Gehen.

Im Sommer können Sie im Fluss schwimmen oder Welle für Nautiker, die um dich herum passieren. Kurz bevor Sie die Ruinen (400 m) zu erreichen, bleibt Pass einzigartige Kraft der zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts, die eine fünf Tonnen schwere Felsbrocken im Herbst 1980. Das Wasser aus dem Reservoir Křemžer Bach neben dem Schreibtisch direkt in den Hals Granulit Landspitze geschnitzt zerstört. Nach dem Besuch der Burgruine Mädchen-Felsen, hoch oben auf einem Felsvorsprung umfließt drei Seiten Křemžer Strom und die Moldau, können Sie verschiedene Optionen für wählen, wie Sie vorgehen. Entweder Sie gehen weiter entlang der roten Markierung kürzesten Route (ca. 1 km) bis zum Bahnhof zu Třísov oder etwas längere Route Wegen (ca. 2,5 km) Tal des Křemže Stromes zum Bahnhof in Holubov. Sowohl der Bahnhof ist auf dem richtigen Weg tschechischen Budweis - Schwarzes Kreuz, so können Sie mit dem Zug zurück in die tschechischen Budweis gehen leicht. Mehr anspruchsvolle Touristen können Fritsch Spur weiter, der den roten Weg nach Plešovice führt nach unten oder nach Golden Crown (ca. 6 km).

(Https://mapy.cz/s/1epwY)

Familien mit Kindern können ca. 1 km entlang der roten Markierung in Richtung Třísov derselben Haltestelle weiter. Auf dem Weg dorthin können Sie immer noch die keltische Siedlung Třísov, einer der bedeutendsten prähistorischen Denkmäler Südböhmen sehen. Etwa 200 m von der Siedlung gibt es Třísovská zugleich mit dem Bau der Kapelle r offenbar gepflanzt Denkmal Baum Linde. 1777. Heute erreicht eine Höhe von 31 mA in Brusthöhe, den Umfang von 7 m gemessen. Vor kurzem hat die Stamm Limetten erwachsen Kapellen auf Mauerwerk und Stiftungen widerlegten sie so, dass sie weg übertragen werden mußten.

(Https://mapy.cz/s/1epwe)

Wenn Sie die natürliche Schönheit und Sehenswürdigkeiten von Blanský Wald noch genießen wollen, können Sie die Spuren des Třísov-Girls Stein Holubov-Křemže Bachtal in Richtung Dorf Holubov gehen, wo der Bahnhof und mehrere Restaurants (ca. 2,5 km). Die Spur Merkmale Informationstafeln führt rund um das Naturschutzgebiet Holubovské hadce Aldorfovské und Hardware. In Holubov in der Nähe der Tanks befindet und Informationszentrum Blanský Wald, die für Touristen geöffnet Saison.

(Https://mapy.cz/s/1epHZ)

Fritsch volle Länge des Weges ist eine 16 km lange Strecke führt von Borsov nad Vltavou zur Goldenen Krone. Wenn Sie Macht haben, und wollen diesen Weg während seiner gesamten Länge genießen, gehen Sie von der Burgruine Mädchen Stein über Třísov (Erfrischungen) entlang der roten Markierung durch Plešovice (Erfrischungen), bis der Golden Crown. In dem Golden Crown bemerkenswert Zisterzienserkloster, eines der wertvollsten gotischen Klöster in Mitteleuropa.

(Https://mapy.cz/s/1epSl)

Für weniger geübte Wanderer ist es möglich, die Strecke zu 12,5 km von Třísov stoppen oder bei 15 km vom Bahnhof Plešovice Zuge zu verkürzen. Oder 14 km, Dívčí Kámen weiter zum Bahnhof Holubov, wo mehrere Restaurants und Informationszentrum der gelben Tal des Křemže Strom folgen.

Stoppen und Sehenswürdigkeiten entlang der Route:

Fritsch Trail Name - wird zu Ehren von Ing genannt. Emanuela Fritsche (1874 - 1956), Leiter technische Beratung Tschechoslowakei Staatsbahnen, ehemaliger Vorsitzender und Vorsitzender KČST Wald KČST tschechischen Budweis, die Pfade verdient zu bauen ist. Die gesamte Strecke besteht aus drei Teilen, die nach und nach aufgebaut wurden. Die erste war von 1933-1935 gefeuert härteste, 4 km lange Strecke von Borsov nad Vltavou zu Jamné. In roce1936 Offenlegung der 7 km lange Strecke von der Dívčí Jamné Kameni. Der letzte Abschnitt, auch ein 7 km lange, wurde 1938 und endet in dem Golden Crown eröffnet. Im Jahr 2010, zum Gedenken an der restaurierte Gedenktafel den Bau der Strecke. Einige Abschnitte des Rocks hatten sogar die Militärtechnik auszulöschen haben.

Erste Boršov nad Vltavou

Boršov nad Vltavou, Dorf am südwestlichen Stadtrand tschechische Budweis, ist vor allem als Zielstation und Wassersportler bekannt, den Fluss von Cesky Krumlov oder dem Golden Crown strömen. Borsov Geschichte reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert, die Zeit, aus der sie kommen und sehr gut boršovského Mauern der Burg auf der linken Seite des Flusses definiert, sowie spätgotische Kirchenbau. James, mit mehr als sieben Meter Fresken von St. Kitts und noch funktionsfähig Glocke von 1495. Der Besuch inspiriert Parsonage Gardens visuelle Objekte, Sätze oder erneuert Habermann Glagolitic Pfad im Park hinter dem Friedhof.

Gegenüber dem Lager „letzten Stand“ über den Fluss in Schwangere von ehemaligen Mühle, jetzt testarny Brüder Anschlag bekannt. Die größte industrielle Teigwarenfabrik in der österreichisch-ungarischen Monarchie wurde im Jahr 1884. Heute ist das Unternehmen Eigentümer Europasta SE ist die drittgrößte Teigwarenhersteller der Welt gebaut.

2. Castle Stone

Mädchen Stein ist eine Perle unter den mittelalterlichen Burgen des Landes. Die massiven Ruinen stehen auf einem hohen Felsen über dem Zusammenfluss von Křemže Strom und dem Fluss. Mit der Kombination aus einer Felsformation, mäandernden Wasserstraßen und menschliches Eingreifen ist dieses Gebiet sehr reich botanische und zoologische Sicht. Daher wurde der Bereich des Schlosses ein Naturschutzgebiet erklärt, die auch Teil des Blanský Waldes ist. Castle ist wahrscheinlich seit 1506 aufgegeben werden, im Jahr 1541 als eine Wüste Schloss erwähnen. Schloss ist das ganze Jahr geöffnet von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

3. Gold Crown

Golden Crown (ehemals Heilige Krone, lat. Sancta Corona) ist ein Dorf mit einem befindet Kloster auf der Moldau nördlich von Cesky Krumlov. Das Dorf ist sehr attraktiv, vor allem für Nautiker als Ort für eine Übernachtung während von Vyšebroder in der Tschechischen Krumlov in Borsov nad Vltavou auf der Moldau segelt. Im Dorf gibt es ein bedeutendes Zisterzienser mittelalterliches Kloster Gold Crown, eines der wertvollsten gotischen Klöster in Mitteleuropa. Der historische Teil der Stadt ist ein Dorf Zone.

4. Keltisches Oppidum Třísov

Einer der wichtigsten prähistorischen Denkmäler Südböhmen. Es umfasst die von der keltischen Festung in Böhmen gestellt südlichste. Huge Begleichung einer Fläche von etwa 26 ha in einer strategischen Lage, etwa 120 m oberhalb der Einmündung der Vltava und Křemžský Creek nahe Schloss Divci Kommt entfernt. Es wurde nach 150 vor Christus irgendwann gegründet. und verschwand nach Mitte des 1. Jahrhundert vor Christus. Nach archäologischer Forschung ist es klar, dass es verbrannt wurde und neu gebaut. Die Kelten, die das Gebiet der Tschechischen Republik Boier Stamm vertreten (daher der Name Böhmen), erreicht genau in jenen Tagen Blütezeit.

5. Blanský les

FIELD äußerst wertvoll bewahrten ihre Struktur, in ihren natürlichen Werten, Hochland Wäldern, Blumenwiesen und viele seltenen Arten von Pflanzen und Tieren. Außergewöhnliche in Wäldern, vor allem Bergmischwälder mit einer Dominanz von Rotbuchen, deren Blätter haben Blanský Wald in Charakter und einen einzigartigen Charme im Herbst geben. Wiesen blühen und riecht nach Sommer und Herbst Tausende von Orchideenblüten.

6. Třísovská Linden

Memorial Baum, Linde wurde wahrscheinlich zur gleichen Zeit den Bau einer Kapelle r gepflanzt. 1777, für die sie steht. Heute erreicht eine Höhe von 31 m und in Brusthöhe Meßschaltung 7 m (Äquivalentdurchmesser von 2,2 m). Vor kurzem hat der Stamm der Kapelle Wände aufgewachsen und Stiftungen widerlegt sie so, dass sie weg übertragen werden mussten. Ist etwa 100 Meter vom Bahnhof in Richtung Třísov Celtic Oppidum (rote Markierung, Zyklus 1127) entfernt.

Die Route der interaktive Karte hier .

Zurück