Ihr Programm konnte nicht aktualisiert werden.
Zum Programm hinzufügen

Jüdische Synagoge

Diese Aufgabe hat sich seit 1907 als Synagoge, bis der Nazi-Besatzung diente. Nach dem II. Weltkrieg begann ihre eigenen Zwecke Kirche Tschechoslowakei (hussitischen) zu verwenden, und im Jahr 1960 kaufte das Gebäude. Im Jahr 1992 abgesagt eine unabhängige Religionsgemeinschaft in Hluboka. Seitdem fiel das Gebäude in einem schlechten Zustand. Im Jahr 2006 wurde das Gebiet von der Prager Diözese erworben und trug es notwendige Reparaturen. Im Jahr 2013 wurde es offiziell wieder eröffnet Raum Hus-Haus, in einer ehemaligen Synagoge entfernt.

Zurück