Zum Programm hinzufügen

Mariä Himmelfahrt Wallfahrtkirche in Klokoty

Das heutige barocke Wallfahrtsareal mit der Mariä Himmelfahrtskirche
wurde um das Jahr 1700 gegründet und steht an Stelle der älteren
Kirche aus dem Beginn des 13. Jahrhunderts. Die Kirche, deren Bau
sich off ensichtlich an dem Muster des talentiertesten Architekten
seiner Zeit inspirierte, Jan Santini, wurde es erst im Jahre 1714 fertig
gestellt. Nach und nach kamen zu der Kirche noch Kreuzgänge und
eine Kapelle hinzu, bis ein phantastischer eindrucksvoller Baukomplex
in Form von einem Doppelkreuz als Grundriss entstand. Die
Wallfahrtskirche dient immer noch ihrem ursprünglichen Zweck. Der
Ort ist vom Beginn an mit Wallfahrten zur Mariä verbunden. Die größte
Wallfahrt fi ndet immer am nächstgelegenen Samstag zum Feiertag
der Mariä Himmelfahrt (15. August) statt. Im Jahre 1816 wurde neben
dem Wallfahrtsort eine Kirche erbaut, das heutige Emmaus-Pfarrhaus.
Unweit der Kirche steht die Kapelle „U dobré vody“ („beim guten
Wasser“), wo einer Legende nach Kinder von Mariä heimgesucht wurden.

Zurück