Ihr Programm konnte nicht aktualisiert werden.
Zum Programm hinzufügen

Wasserturm

Um den Samson-Brunnen mit Moldauwasser speisen zu können, wurde zwischen 1721 und 1724 ein neuer Wasserturm errichtet. Seine heutige Gestalt entstand 1882 durch die Erhöhung des Turmes und den Anbau des letzten Stockwerks in Fachwerkbauweise. An der Ostwand des in der Nähe der Brücke Litvínovický most stehenden Turms ist ein großflächiges Sgraffito mit dem Stadtwappen zu sehen. Das 44,3 m hohe, mit einem Pyramidenstutz abgeschlossene technische Denkmalstellt einen markanten Blickfang in der Silhouette der Stadt dar.

Zurück