Zum Programm hinzufügen

Budvar multimediaschau

„Geschichte des Budweiser Bieres“ ist Bestandteil des Besucherzentrums der Brauerei Budweiser Budvar und schildert eindrucksvoll die Geschichte des Bierbrauens in Budweis. Auf großen Plasmabildschirmen und bei einer Film-Vorführung wird die Geschichte des Budweiser Bieres lebendig.

Das Erfolgsgeheimnis von Budweiser Budvar wird anhand alter technischer Geräte und moderner Spitzentechnik erzählt, dank moderner Technik kann man sogar zu einer einzigartigen Reise ins Innere der Erde aufbrechen. Die Besichtigung beginnt mit einer Projektion auf großen Plasmabildschirmen, die das Brauen im Inneren der Sudpfanne zeigt, und wird mit einer virtuellen Fahrt mit einem Förderlift zur 300 Meter tiefen Wasserquelle, die für die Bierherstellung von großer Bedeutung ist, fortgesetzt.

Der folgende historische Saal bringt die Besucher in das Jahr 1265, in dem Budweis gegründet wurde und das auch den Beginn der langen Biertradtition der Stadt darstellt. Weiter geht’s in eine Blockhütte (gotisch/Renaissance), in der sich die Ausstellung über das mittelalterliche Bierbrauen befindet. Der Einfluss der Technik auf diese Branche wird im Industriezeitaltersaal präsentiert, in dem die Gründung der Böhmischen Aktienbrauerei, der direkten Vorgängerin der heutigen Brauerei Budweiser Budvar, vermittelt wird. Der Saal des 20. Jahrhunderts beschreibt die Schlüsselmomente in der Geschichte des Budweiser Budvar. Die Ausstellung schließt mit einer Präsentation des Budweiser Budvar Bieres in der Welt und mit einer humorvollen Film-Vorführung zum Thema „Ursprung und Originalität des Budweiser Budvar Bieres.

Zurück