Zum Programm hinzufügen

Südböhmisch Moor

Eine südböhmische Märchenlandschaft: vom Felde riech das Getreide ,vom Wald riecht das Harz von den Kiefern und vom Moor riecht es nach nassen Moos und Moortorf. Dörfer sind in der Landschaftverstreut, als ob die Zeit hier stehen geblieben ist.

Auf der linken Uferseite der Lužnice zwischen Veselí und Soběslav über einen niedrigen  Kamm, ist die Landschaft flach wie ein Brett., aber wenn Sie her kommen, werden Sie sich in einer anderen Welt wieder finden. Hier lebten sehr wohlhabende Menschen und sie waren sehr stolz auf ihre Region. Heute kann man die wunderschönen Volkstrachten mit reich verzierter Stickerei bewundern.

Die größte Berühmtheit erlang das Dorf  im 19. Jahrhundert, aus dieser Zeit stammen die meisten Gebäude mit rustikalen Barockstil. Für dieses Design sind typisch die weißen Giebel mit Blumen oder Kreuzen verziert, eben ein Märchendorf und eines der schönsten in Böhmen. 

Zurück